Leben

|Sponsored Post| Prinzessin auf der Wolke!

März 11, 2016

Wie fast alle von uns, verbringe auch ich zu viel Zeit am Schreibtisch. Bemerkbar macht sich das mit Verspannungen und Rückenschmerzen – trotz Sport. Abends freue ich mich deswegen besonders auf mein Bett. Endlich die Knochen lang machen, den Rücken entlasten und solange wie möglich schlummern. Mein Schlafzimmer ist ein wichtiger Rückzugsort, an dem ich so wenig wie möglich arbeite und so viel wie möglich entspanne. Damit ich gut schlafe, muss mein Zimmer aufgeräumt, meine Kissen aufgeschüttelt und die Temperatur relativ niedrig sein. Besonders wichtig ist außerdem die richtige Matratze. Ich hatte in den letzten Jahren alles: Zu weiche Matratzen, die sich schnell zu einer Tortur entwickelten und zu harte Böcke, die sich überhaupt nicht an meinen Körper angepasst haben. Emma will jetzt die Lösung für all diese Probleme gefunden haben. Druckentlastende Materialien sollen bei jedem Körpergewicht für den perfekten Mittelweg zwischen Nachgiebigkeit und Stützung sorgen. Die Matratze besteht aus drei verschiedenen Schichten und kann 100 Tage ausprobiert werden. Der Bezug ist atmungsaktiv und waschmaschinenkompatibel, Latex sorgt für den Bounce-Effekt, Viskoschaum für körpergerechtes Einsinken und der Kaltschaum hat eine unterstützende Wirkung. Verbunden werden diese Schichten von einem wasserabweisenden Bezug. Mich spricht neben diesen Versprechen besonders das Design der innovativen Matratze an: Modern, hochwertig und unaufdringlich.
Für mich ist dieses Konzept ganz neu und eine Überlegung wert, denn nach meinen starken Rückenschmerzen im Herbst, die mich über eine Woche ausgeschaltet haben, bin ich auf der Suche nach einer neuen Matratze, die ihre Investition wert ist. Für jeden von euch, der ähnliche Probleme hat und nicht direkt in eine neue Matratze investieren will, kann ich die Kraft von Kirschkernkissen empfehlen. Für kurzfristige Verspannungen eine super gute und nicht belastende Lösung. Für einen ruhigen und kraftspendenden Schlaf schwöre ich außerdem auf einen abendliche Beruhigungstee, gute Literatur und einen völlig abgedunkelten Raum. Desktop
DSC_0433DSC_0444

In freundlicher Zusammenarbeit mit emma.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Amelie August 25, 2016 at 8:29 pm

    Hallo Flora,
    kannst Du dich noch daran erinnern, wo du das Bild von Audrey Hepburn gekauft hast?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    • Reply Flora August 25, 2016 at 8:52 pm

      Hallo,

      das war ein Poster, das mir meine Schwester vor vielen Jahren geschenkt hat – sie hat es in einem Buchladen gekauft und ich habe es im Anschluss auf eine Platte geklebt und dann aufgehängt.
      Tut mir leid, dass ich dir keine konkrete Auskunft geben kann.

    Schreibe einen Kommentar zu Amelie Cancel Reply