Beauty Make-up Skincare

Natural Beauty with Glossier

Mai 5, 2017

Glossier hat sich in den letzten Jahren zu der begehrtesten Marke am New Yorker Beautyhimmel gemausert. Das Label von Emily Weiss, Girlboss, wunderschön und irgendwie immer erfolgreich, hat die Stärke von Instagram genutzt, um rasant zu wachsen und die Aufmerksamkeit aller Beautygurus auf sich zu ziehen. Als ich in New York City war, habe ich die Gelegenheit am Schopf gepackt, um mich mit einer kleinen Auswahl der Glossier-Produkte vertraut zu machen. In Europa sind die Produkte der jungen Kult-Marke nämlich schwer zu bekommen, obwohl ich gehört habe, dass Glossier Ende des Jahres nach England kommt. Und dann folgt, in einigen Jahren, sicherlich auch Deutschland. Bis dahin kann man das gesamte Sortiment ausschließlich in dem New Yorker Showroom, der zwischen Chinatown und Little Italy liegt, entdecken, austesten und kaufen. In das Glossier-Loft gelangt man über einen typischen New Yorker Fahrstuhl, der in einem offenen und lichtdurchflutetem Raum mündet. Dort helfen euch schrecklich sympathische und schöne junge Frauen bei der Auswahl der Produkte, beraten und verpacken euren Einkauf liebevoll in dem pinken Verpackungsdesign, für das Glossier unter anderem bekannt ist.

Meine Favoriten von Glossier

Die Philosophie von Glossier zielt auf die Natürlichkeit der Frau ab und hilft unsere Schönheit zu unterstützen, die Haut zu pflegen und uns ganz leicht, mit ein paar Handgriffen, morgens fertig zu machen. Das starke und natürliche Frauenbild, das Glossier vertritt, mag ich und ich finde es schön, wenn man neue Produkte mit einer so gesunden Philosophie verbindet.
Sehr, sehr, sehr begeistert bin ich von dem „Flavored Balm Dotcom“, das ich mir in der Duftrichtung Rose ausgesucht habe. Bei dem Multitasker handelt es sich um eine intensive Salbe, die trockene Lippen oder Hautstellen pflegt. Ich tupfe das Lipbalm jeden Morgen, bevor ich mein Make-up auftrage, auf die Lippen auf und genieße den blumigen Duft und die hohe Pflegekraft sehr. Zweites Pflege-Produkt, das mich ebenfalls positiv überrascht hat, ist der „Priming Rich Moisturizer“. Die Tagespflege habe ich zwar erst ein paar Tage im Badezimmer stehen, aber auch hier stimmen Konsistenz, Pflegewirkung und Duft. Die Gesichtscreme kann mit meinen deutlich kostspieligeren Cremes mithalten. Ganz besonders mag ich die feste, cremige Textur, die sich sanft auf die Haut legt und relativ schnell einzieht. Eine deutliche Wirkung hat die Creme auf die Rötungen meiner Haut. Die sind nach der Anwendung deutlich geringer. Meine Haut sieht zufrieden aus.
Aus dem Make-up Sortiment von Glossier habe ich mich zum einen für „Boy Brow“ entschieden. Das Augenbraun-Gel, das ich in der Farbe „Blond“ trage, gibt sehr viel Farbe ab und legt eine spürbare Gel-Schicht auf die Brauen. Ich, mit relativ kräftigen Augenbrauen, finde diese Kraft super gut, weil allen Haaren Halt gegeben wird und die Brauen den gesamten Tag ihre Form behalten. Bestes, bestes Produkt ist allerdings das Creme-Blush „Cloud Paint“. Ich habe selten so ein leichtes, aber trotzdem pigmentiertes Blush erlebt. Es zaubert diese wunderschönen erröteten Wangen, die nach einem leichten „Flush“ aussehen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply