Beauty

Beauty-Produkte für müde & trockene Winterhaut + Video

Januar 29, 2017

Ich raffe dahin. Zumindest fühle ich mich so, wenn ich in den Spiegel gucke und sehe, wie die eisige Winterluft meine Haut in den letzten Woche zu der eines Reptils gemacht hat. Trocken und spröde legt sich das größte Organ des Körpers über meine Knochen, verlangt nach Feuchtigkeit, Pflege und Zuwendung. Zum Glück habe ich in den letzten Jahren viele zuverlässige Helfer gefunden, die ich immer und immer wieder kaufe, benutze und ihnen dankbar zuzwinkre. Winterhaut, byebye!

Pflege für Gesicht & Körper

Die feuchtigkeitsspendende Pflege geht bei mir schon beim Abschminken mit den „Take the day off“ Cleansing Balm los. Das Balm wird im Zusammenhang mit warmem Wasser zu einem Öl, das Foundation und Wimperntusche von der Haut loslöst und dabei pflegend wirkt. Sobald das Make-up durch den Abfluss gelaufen ist, trage ich entweder das Serum von Estee Lauder oder das Argan Oil von Kahina Giving Beauty auf, um der trockenen Winterluft mit einer Bombe Feuchtigkeit entgegenzutreten. Zuverlässige Nacht- und Tagespflege ist jeden Winter der Klassiker von Embryolisse. Die Creme ist neutral, verträgt sich mit allen Hautölen und ist nicht umsonst das Geheimrezept vieler französischen Frauen.
Zwei Mal in der Woche erweitere ich meine Hautpflege mit einer Maske von Origins, die meiner Haut Elastizität und Vitalität zurückgeben soll und das auch zuverlässig tut.
Natürlich leidet nicht nur unser Gesicht, sondern auch unser Körper unter den klirrenden Wetterverhältnissen. Er will genauso gut umsorgt werden und braucht jetzt, bevor der Frühling kommt, unsere volle Aufmerksamkeit. Der „King of Skin“ von Lush ist eine tolle Option, um den Körper unter der Dusche geschmeidig zu machen, mit Ölen und anderen reichhaltigen Stoffen zu versorgen. Die beste Körperbutter für den Winter findet ihr meiner Meinung nach bei Kiehl`s. Die nach Honig duftende Creme legt sich wie ein kuscheliger Mantel um eure Haut und ist toll, um sie über Nacht einwirken zu lassen.

Make-up im Winter

Weil normale Foundation im Winter bei mir nicht funktioniert, sondern sich stattdessen immer unschön an trockenen Stellen absetzt und innerhalb kurzer Zeit von meiner Haut aufgefressen wird, setze ich momentan auf die pflegende CC Cream von ByTerry und einen Concealer von Bobbi Brown, der so pflegend wie ein Serum ist. Spröde Lippen schmücke ich am liebsten, nach der Anwendung eins Lip Conditioners, mit einem leichten Lipgloss von Clarins.

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Cyra Februar 6, 2017 at 12:45 pm

    Interessante Produkte !

  • Reply Mia Marie Februar 16, 2017 at 3:51 pm

    Die Produkte gefallen mir wirklich alle sehr gut, sehr Interessanter Post 🙂
    Liebste Grüße, Mia von https://takemeback-tothestars.blogspot.de/

  • Leave a Reply